English (United States) ελληνικά (Ελλάδα) русский (Россия) Deutsch (Deutschland) 한국어 (대한민국)

 

Rezepte & Ideen

Spaghetti mit Oliven, Anschovis und Kirschtomaten

Inolivia mit Knoblauch

 

ZUTATEN
1 Pack. Spaghetti Nr.7
125 gr grüne Oliven Inolivia mit Knoblauch
1 kleine Büchse Anschovis (in Öl)
100 gr Kirschtomaten
½ Bund kleingeschnittene Petersilie
etwas Weißwein
Frischer Pfeffer, Olivenöl
Geriebener Parmesan oder Kefalograviera (nicht obligatorisch)

 

AUSFÜHRUNG
Wir kochen die Spaghetti für 8 Min. in brodelndem Wasser. Gleichzeitig braten wir bei schwacher Hitze mit ein bisschen Olivenöl die Anschovis. Wir behalten zwei Filets für die Dekoration des Tellers. Wir geben die Oliven dazu, die in dicke, ungleichmäßige Stücke geschnitten sind. Wenn die Anschovis beginnen, zum Brei zu werden, löschen wir mit Wein. Nachdem der Alkohol verdunstet ist, geben wir die Spaghetti dazu mit einer Tasse des Kochwassers. Danach geben wir die halbierten Kirschtomaten dazu und die Butter. Wenn die Spaghetti die Flüssigkeit aufgesaugt haben, nehmen wir sie vom Herd und bestreuen sie mit Petersilie und Käse. Wir servieren in einem großen Teller und legen die zwei Files gekreuzt in die Mitte.

 

IDEEN
Eine griechische Version der bekannten "Spaghetti ala putaneska".


 

Paste (Brotaufstrich) mit Feta und Oliven

Inolivia mit roter Paprika

 

ZUTATEN
350 gr Feta (mit Vorliebe Feta Chalkidikis)
4 EL Olivenöl
2 Prisen Oregano
1 Prise Chili
100 gr Grüne Oliven Inolivia mit roter Paprika

Zum Servieren:
Einige grüne Oliven Inolivia mit roter Paprika, 50 gr sonnengetrocknete Tomaten in Streifen geschnitten, getoastetes Fladenbrot oder Brot in Scheiben

 

AUSFÜHRUNG
In eine tiefe Schüssel geben wir alle Zutaten und arbeiten mit einem Mixer, bis die Zutaten sichtlich homogenisiert sind. Wenn wir eine Küchenmaschine haben, verteilen wir die Zutaten in gleichen Mengen, außer der Oliven (in 2 bis 3 Portionen, es kommt auf die Größe der Küchenmaschine an), dann leeren wir in eine Schüssel, und rühren 3 bis 4 Mal alles zusammen mit den geschnittenen Oliven.
Wir servieren auf einer großen Platte oder auf einem flachen Teller, das hängt natürlich vom Stil unseres Gerichtes ab. Wir legen in die Mitte die sonnengetrockneten Tomaten und verteilen die Oliven ungleichmäßig darauf, damit sie halb darin versinken.

 

IDEEN
Wir zerkleinern die Oliven nicht in der Küchenmaschine, denn sonst haben wir ein zu salziges Ergebnis. Einfachheitshalber schneiden wir die sonnengetrockneten Tomaten mit einer Schere.


 

Spargel vom Grill mit grünen Oliven

Inolivia mit Rosmarin

 

ZUTATEN
½ Kilo grüner Spargel
350 gr grüne, entkernte Oliven Inolivia mit Rosmarin
Olivenöl
Pfeffer
Der Saft einer Zitrone

 

AUSFÜHRUNG
Wir kochen den Spargel in brodelndem Wasser für 1Min. Danach geben wir ihn direkt in eine Schüssel mit kaltem Wasser, damit sie einerseits ihre Farbe behalten und andererseits knusprig bleiben. Wir stecken den Spargel einen nach dem anderen in die Oliven. (Diese Prozedur hat ein besseres optisches Ergebnis. Dennoch können wir die Oliven und den Spargel getrennt grillen). Wir begießen mit Olivenöl und grillen entweder im Backofen für 5Min. (jede Seite) oder auf dem Grill für 2Min. (jede Seite). Wir legen den Spargel auf einen Teller und geben Zitrone und ein bisschen Öl dazu und bestreuen mit Pfeffer.

 

IDEEN
Dieses Rezept wird in der Fastenzeit gegessen und ist eine geschmackvolle und gesunde Wahl. Alternativ kann es aber auch zu einem Salat, zu einem gegrillten Hähnchenfilet oder zu Lachs passen.


Kartoffelsalat mit geräucherter Makrele & Oliven

Inolivia mit Rosmarin

 

ZUTATEN
½ Kilo mittelgroße Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln (kleingeschnitten)
½ Bund frischer Dill (kleingeschnitten)
120 gr grüne Oliven Inolivia mit Rosmarin (in Scheiben geschnitten)
50 gr saure Gurken (in Scheiben geschnitten)
1 geräuchertes Makrelenfilet (angebraten)
1 Prise Oregano

Für die Soße:
Der Saft einer Zitrone und ein bisschen geriebene Zitronenschale
¾ Teetasse Sonnenblumenöl, 1 TL Senf, 1 TL Honig,
4 grüne Oliven Inolivia mit Rosmarin
1 Prise grünen Pfeffer

 

AUSFÜHRUNG
Wir geben alle Zutaten der Soße außer der geriebenen Zitronenschale in einen Mixer. Wir schlagen bei mittlerer Geschwindigkeit. Wenn sich die Mischung homogenisiert, geben wir die geriebene Zitronenschale dazu und schlagen noch 2 Sek. (sonst haben wir einen zu bitteren Geschmack). In eine tiefe Schüssel geben wir die übrigen Zutaten und den größten Teil der Soße außer der Makrele. Wir rühren sanft, damit die Kartoffeln ihre Form behalten und bis sich die Soße bindet. Wir geben den Salat auf eine Platte oder auf einen tiefen Teller. Wir legen die gebratene Makrele in die Mitte und übergießen mit der restlichen Soße.

 

IDEEN
Diese Soße passt sehr gut zu vielen geräucherten Produkten (Lachs, Aal und viele andere).



 

Hummus mit grünen Oliven

Inolivia mit Mandel

 

ZUTATEN
350 gr Kichererbsen
2 Knoblauchzehen
150 gr grüne Oliven Inolivia mit Mandel
¼ einer Teetasse Olivenöl
¼ einer Teetasse vom Öl, indem wir Oliven aufbewahren
Saft einer Zitrone
Schwarzer Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
Eine Prise Kreuzkümmel

Zum Servieren:
Getoastete Scheiben Brot oder arabisches Fladenbrot in Dreiecksstücken geschnitten,
1/2 Bündel frischgeschnittene Petersilie, Olivenöl, roter Pfeffer (Cayenne)

 

AUSFÜHRUNG
Wir quellen am Vorabend die Kichererbsen in einem halben Liter Wasser ein. Dann werden sie gewaschen und in einem Topf mit 6 Tassen kaltem Wasser, bei starker Hitze aufgekocht. Wenn sie anfangen zu kochen, mindern wir die Hitze und kochen bis sie gar sind (ungefähr 1 Stunde). Dann gießen wir ab, behalten aber ½ Tasse des Kochwassers. Wir zerstampfen (Stabmixer) die Kichererbsen mit dem Knoblauch und dem Pfeffer direkt im Topf. Wenn der Brei zu fest ist, geben wir ein bisschen Kochwasser dazu. Wenn der Brei fertig ist, geben wir die Oliven hinzu und schlagen noch für eine halbe Min. Wir geben den Saft der Zitrone und das Olivenöl langsam hinzu und schlagen noch ein bisschen, bis er samtig ist, ohne dass alle Oliven ganz zerstampft werden. Wir servieren auf einem halbtiefen Teller, und stecken die Brotscheiben oder das arabische Fladenbrot am Rand hinein. Wir besprühen in der Mitte mit ein bisschen Olivenöl und bestreuen mit dem roten Pfeffer und der Petersilie.


 

Oktopus mit Oliven im Tontopf & Athos Olivenbrot

Inolivia mit Kern

 

ZUTATEN
1 Oktopus (ca. 1,5 Kilo)
200 gr grüne, unentkernte, Oliven - Inolivia mit Kern
2 rote Zwiebeln mit der Schale
2 Lorbeerblätter
½ Glas Wasser Rotwein
¼ Glas Wasser Essig
Schwarze Pfefferkörner
Olivenöl

Für das Olivenbrot vom Berg Athos:
Kommunizieren Sie mit uns für die Zutaten, die erforderlich sind und über die Zubereitungsweise.

 

AUSFÜHRUNG
Wir schneiden den Oktopus in Stücke. In einen Topf geben wir alle Zutaten außer dem Olivenöl, der Oliven, und der Hälfte des Weines. Wir kochen bei schwacher Hitze (zugedeckt) für 40 Min. Wir gießen die Oktopus-Stücke ab und behalten den Saft. (Für die Zubereitung des Teiges kommunizieren Sie mit uns) Wir geben die Oktopus-Stücke aufs Backblech, mit Olivenöl, den Oliven und dem restlichen Wein und bedecken mit dem Oliventeig (besonders die Ränder). Wir erhitzen den Backofen auf 180 Grad, bei Ober-Unterhitze, bis das Olivenbrot fertig ist. Wir schneiden mit einem Messer den Rand des Olivenbrots und drehen es im Topf, so dass sich die Oberseite unten befindet. Wir beträufeln mit etwas Olivenöl und mit etwas Oktopussaft.

 

IDEEN
Den Kopf des Oktopus können wir in kleine Stücke schneiden und mit dem Saft servieren, der im Backblech übriggeblieben ist. Ein fantastischer Appetithappen für den nächsten Tag. Vergessen Sie nicht! Der Oktopus braucht kein Wasser beim Kochen, bei schwacher Hitze kommt seine Flüssigkeit heraus.


Oliven mit Syglino im Bierteig

Inolivia mit Kräutern

 

ZUTATEN
250 gr grüne Oliven Inolivia mit Kräutern
125 gr Schweinefleisch (Syglino-gepökeltes Schweinefleisch mariniert in Salbei und Orange) in kleine Würfel
2 geriebene Zitronenschalen

Für den Bierteig:
0,33 ml (1 Dose) Weißbier
250 gr Mehl (mit Backpulver)
Eine Prise Pfeffer
Sonnenblumenöl fürs Braten

 

AUSFÜHRUNG
Wir trocknen die Oliven in Küchenpapier. Vorsichtig füllen wir sie mit dem Schweinefleisch. Wir geben das Bier in eine Schüssel(es muss Schaum entstehen) mit dem Pfeffer. Wir schlagen mit dem Schneebesen und geben nach und nach Mehl dazu, bis ein flüssiger Teig entsteht. Wir geben jede Olive einzeln hinein und backen bei starker Hitze für 1Min., bis sie Farbe nehmen und nehmen sie aus dem Öl, bestreuen mit der geriebenen Zitronenschale und servieren.

 

IDEEN
Der restliche Bierteig gibt uns einen schönen Anlass, Krapfen zuzubereiten.


 
     

 

Inolivia Produkte Verbindungen Kommen Sie mit uns






Copyright 2013-2014 © Inolivia Brand design by BobStudio / Developed by Vertitech